Führungen entlang des Schönbuch-Traufs

In den Wald und den Weinberg und zur heimischen Vogelwelt: Thomas Speer startet am Samstag um 6.30 Uhr

  • img

Artikel vom 20. April 2017 - 17:18

SINDELFINGEN/BREITENHOLZ (red). Schönbuchnaturführer Thomas Speer, ehemaliger Leiter des Regiebetriebs "Stadtgrün" in Sindelfingen und Weinbergbesitzer in Breitenholz, lädt auch 2017 zu weiteren Führungen am Schönbuch-Trauf ein.

"Vogelstimmen lauschen und erkennen" heißt Tour 1. Der Schönbuch-Trauf bietet durch seine vielfältige Struktur ein Paradies für Vögel. Besonders im Frühjahr bezaubert der vielstimmige Gesang. Begleitet wird die Tour von Umweltpädagogin und Diplombiologin Birgit Aubert. Ein Frühstück in gemütlicher Atmosphäre rundet die morgendliche Wanderung ab. Bitte wenn möglich ein Fernglas mitbringen

Die Tour findet statt am Samstag, 22. April, um 6.30 Uhr. Der Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben. Dauer zirka zwei Stunden; Gebühr 15 Euro (einschließlich Frühstück). Anmeldung bis zum 21. April unter Telefon (0152) 24 16 23 03 und unter der E-Mail-Adresse thomas_speer@arcor.de.

Die zweite Führung lautet "Der Waldboden blüht". Besonders im Frühjahr, wenn die Baumkronen noch nicht geschlossen sind und Licht auf die Boden-Flora fallen kann, entfaltet sich ein grüner Teppich mit vielfältigen Gräsern und Blumen. Gemeinsam werden die Pflanzen bestimmt. Ein Imbiss mit einem Glas "SchönbuchTraufTröpfle"-Wein rundet die Tour ab, die am Samstag, 29. April, um 15 Uhr stattfindet. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Dauer: zwei bis drei Stunden; Gebühr 20 Euro (einschließlich Imbiss und einem Glas Wein). Anmeldung bis zum 28. April.

Die "SchönbuchTraufTröpfle-Tour" schließlich ist ein kurzweiliger und informativer Spaziergang rund um die Weinberge von Breitenholz: Teilnehmer erfahren nebenbei Wissenswertes über Gäu und Schönbuch. Der Blick über das Gäu, die Wurmlinger Kapelle bis zur Burg Hohenzollern wird die Wanderer begeistern. "Zum Abschluss werden Weine aus eigenem biozertifiziertem Anbau mit einem kleinen Vesper kredenzt", schreibt Thomas Speer in seiner Ankündigung. Die Route ist rund drei Kilometer lang und überwindet 150 Höhenmeter. Bitte auf festes Schuhwerk achten.

Die Tour findet statt am Samstag, 13. Mai, um 15 Uhr. Der Treffpunkt wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Dauer zwei bis drei Stunden; Gebühr 23 Euro (einschließlich Imbiss und Getränke). Anmeldung: Telefon (0152) 24 16 23 03, thomas_speer@arcor.de bis zum 12. Mai.

Weitere geplante Touren werden sein: Schönbuch.Trauf.Kulturtour, Essbare Wildpflanzen sowie Erkennen und Bestimmen von Sträuchern und Bäumen im laublosen Zustand.

Verwandte Artikel