Anzeige
  • 61,66 Prozent - Traumergebnis für Thomas Riesch

    Sindelfinger wird im ersten Wahlgang zum neuen Gärtringer Bürgermeister gewählt - Der Rohrauer Torsten Widmann landet mit 26,67 Prozent auf Platz zwei

    Gärtringen Eine klare Sache in Gärtringen: Thomas Riesch wurde mit deutlicher Mehrheit gleich im ersten Wahlgang zum neuen Bürgermeister und Nachfolger von Michael Weinstein gewählt. Der Rohrauer Torsten Widmann landete auf dem zweiten Platz mit 26,67 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,93 Prozent.VON HELMUT SCHILLINGGÄRTRINGEN. Ein strahlender Wahlsieger stand gestern gegen 18.45 Uhr in der Gärtringer Ludwig-Uhland-Halle. Der 33-jähriger Thomas Riesch ballte die Faust und genoss den Beifall der rund 300 Menschen. "Packen wir es gemeinsam an", sagte der Wahlsieger. Er werde versuchen, Einigkeit in den Gemeinderat Gärtringen zu bekommen. Riesch sprach von

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Magazine

Facebook