• Mordfall von 1995: Gericht fühlt dem Verdächtigen auf den Zahn

    Im Sindelfinger Cold-Case-Prozess ist über ein Tätermerkmal bisher wenig gesprochen worden.

    Sindelfingen STUTTGART/SINDELFINGEN. Was verraten Zähne über einen Mordverdächtigen? In einem Indizienprozess, in dem der 70-jährige Angeklagte schweigt und die Tat schon über 25 Jahre zurückliegt, kommt es auf jedes kleine Detail an.Im Prozess um den gewaltsamen Tod von Brigitta J. im Juli 1995 in Sindelfingen haben sich die Beteiligten jetzt alte Lichtbildvorlagen von Menschen angesehen, die einst dem Hauptzeugen vorgelegt worden waren. Der hatte dem Täter in die Augen geschaut. Dieser US-Zeuge hat damals wie heute zu Aussehen und Ähnlichkeiten eindeutige Angaben gemacht - bis hin zu sehr auffälligen Schneidezähnen. Doch welche Rolle spielen die nun?Die

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien