Rotes Kreuz ehrt 22 Blutspender

  • img
    Die 50-maligen Renninger Blutspender mit Bürgermeister Wolfgang Faißt (links)und DRK-Präsident Michael Steindorfner (2. v. re) Foto: red

Artikel vom 14. Oktober 2020 - 18:18

RENNINGEN (red). Am vergangenen Donnerstag konnten von Bürgermeister Wolfgang Faißt und dem 1. Vorsitzenden des DRK-Ortsvereins Renningen, Michael Steindorfner, zahlreiche Blutspenderinnen und Blutspender geehrt werden. Bei einem kleinen Empfang im Rathaus Renningen wurden unter Einhaltung der Hygieneanforderungen eine Urkunde und eine Blutspenderehrennadel für das beispielgebende Engagement überreicht.

Das regelmäßige und unentgeltliche Blutspenden kann Schwerverletzten und Schwerkranken das Leben retten. Bürgermeister Faißt betonte, dass diesem Dienst am Nächsten, insbesondere der sozialen Verpflichtung unbekannten Mitmenschen gegenüber, Dank und Respekt gebühre.

Im Einzelnen wurden geehrt: für 50-maliges Blutspenden Karl Brand, Jürgen Greiner, Heinz Heck, Bernhard Ziegler; für 25-maliges Blutspenden Daniela Bihler, Carmen Demmler, Stefanie Eble, Stephan Nitschke, Renate Pliefke, Oliver Schwarz, Christoph Üffing, Lena Ziegler, Kristin Zielke: für 10-maliges Blutspenden Sven Angelmahr, Kathrin Berg, Karin Donati, Astrid Freese-Sauer, Michael Frey, Michaela Hueck, Julia Maier, Benjamin Mayer und Regina Steiner-Tatzel.