• Alleingang in Sachen Wald: Weil der Stadt will eigenen Förster

    Der Gemeinderat will einen eigenen Förster einstellen. Das Böblinger Forstamt ist nicht erfreut. Die Idee zu diesem Vorstoß kommt vom Freie-Wähler-Fraktionschef Jürgen Widmann. Er sagt: "Das Personal des Landratsamts hat sich zu wenig gekümmert."

    Weil der Stadt WEIL DER STADT. Die Weil der Städter Stadtverwaltung bekommt wieder einen eigenen Förster. Das hat der Gemeinderat am Dienstagabend mit den Stimmen von CDU, Freien Wählern und der SPD beschlossen. Grüne und FDP waren dagegen. Damit kündigt die Stadt den Beforstungsauftrag durch das Landratsamt. In den vergangenen Jahren hatte die Forst-Abteilung des Landratsamts Förster geschickt, die sich um den Weil der Städter Stadtwald gekümmert haben.Es war eine Idee des Freie-Wähler-Fraktionschefs Jürgen Widmann gewesen, die Selbstständigkeit zu prüfen. "Weil der Stadt hatte immer einen eigenen Förster", sagte Widmann in der Sitzung am Dienstag. "Das ist richtig und sinnvoll, damit sind wir

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien