• Feuerprobe für Grafenaus Jugendarbeit

    Die Gemeinde hat ihre Jugendsozialarbeit im Frühjahr personell neu aufgestellt. Zunächst arbeitet das Team im Corona-Krisenmodus.

    Grafenau GRAFENAU. Kinder zu beschäftigen, ist schon an sich eine große Herausforderung. Wer selbst Kinder hat oder täglich mit ihnen arbeitet, kann davon ein Lied singen. Sie wollen bespaßt werden und die Welt erklärt bekommen. Später, wenn sie älter sind, benötigen sie ebenso Angebote und bekanntlich ihren Freiraum. Für Eltern also durchaus eine Mammutaufgabe.Auch die Gemeinde Grafenau engagiert sich für ihre Jüngsten. Mit der Dätzinger Grund- und der Döffinger Gemeinschaftsschule haben mehrere Hundert Kinder und Jugendliche im Ort ihre schulische Heimat. Aber auch über den Unterricht hinaus wird der jüngeren Generation ein vielfältiges Angebot gemacht. Eine Hauptrolle darin spielt die Kinder- und Jugendsozialarbeit.Nachdem

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien