• Bürgermeisterwahl Weil der Stadt: Jürgen Katz wirft das Handtuch

    Nachdem er bei der Bürgermeisterwahl in Weil der Stadt fast zehn Prozent weniger Stimmen bekommen hat als sein Konkurrent, tritt der 59-Jährige beim zweiten Wahlgang nicht mehr an. Der Erste Beigeordnete vermisst die Unterstützung des Gemeinderats.

    Weil der Stadt WEIL DER STADT. Am Dienstag um 6.38 Uhr verschickt Jürgen Katz die Pressemitteilung: "Schweren Herzens ziehe ich meine Bewerbung als Bürgermeister zurück", schreibt er. "3259 Wählerinnen und Wähler, für deren Vertrauen ich mich herzlich bedanke, reichen als Rückhalt für das, was Weil der Stadt nächstens wird schultern müssen, bei Weitem nicht aus."Damit ist klar: Christian Walter, der 30-jährige Stadtrat und Lehrer aus Stuttgart, den die Grünen nach Weil der Stadt geholt haben, kann beim Wahltermin am 16. August durchmarschieren. 47,2 Prozent der Stimmen hatte Walter am Sonntag geholt, der Beigeordnete Jürgen Katz 37,7 Prozent. Diese zehn Prozent hält der 59-jährige Katz für

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien