• Viele Ideen für den neuen "Grünen Platz" in Sindelfingen

    Die Sindelfinger Verwaltung hat am Freitag den Schotterplatz auf dem alten Volksbank-Areal eröffnet. Das ist der Auftakt für eine intensive Bürgerbeteiligung über die Zukunft des städtebaulichen Filetstücks. Außer Blumen sollen auch Visionen blühen.

    Sindelfingen SINDELFINGEN. Nun ist er also eröffnet, der neue "Grüne Platz" auf dem alten Volksbank-Areal in Sindelfingen. Am Freitag wurde er vor - Corona-beschränkten - 100 Besuchenden eingeweiht. Am Samstag durfte dann die Öffentlichkeit den Platz betreten, was sie auch rege tat. Sich fragend, wo das "Grün" im Arbeitstitel eigentlich herkommt, wo es bisher doch nur in Gewächströgen steht. Und sich feixend mokierend über knirschenden Schotter unterm Schuhwerk. Aber vielleicht ist das neue Plätzle, immerhin 1500 Quadratmeter groß, ja auch eine Art Work-in-Progress. Ein Gebilde, das mit seinen Ansprüchen wächst.Die Stimmung bei der Stadtkapelle am Freitagspätnachmittag jedenfalls war so

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien