• Das Sindelfinger Volksbankgelände verwandelt sich (vorübergehend) in eine Grünfläche

    Die Alte Volksbank ist abgerissen, jetzt soll die Fläche provisorisch genutzt werden, bis sie zusammen mit dem Postareal bebaut wird.

    Sindelfingen Die alte Volksbank ist weg. Jetzt kann die Stadt das 14 Ar große Areal in einen "Grünen Platz" verwandeln. Er hat so lange Bestand, bis das Volksbank-Gelände zusammen mit dem benachbarten Postareal neu bebaut werden kann. Der Technik- und Umweltausschuss hat den Plänen der Verwaltung zugestimmt.SINDELFINGEN. Das Quartier zwischen Gartenstraße, Unterer Vorstadt, Poststraße und Unterer Torgasse kann voraussichtlich erst nach 2023 neu bebaut werden, weil die Post bis dahin noch einen Mietvertrag mit der Stadt hat. Dann soll eine "architektonisch hochwertige Neubebauung mit attraktiven, die Sindelfinger Mitte bereichernden und belebenden Nutzungen" entstehen, wie es in der Beschlussvorlage

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook