• Archäologen: Aidlingen schon im Altertum besiedelt

    Ausgrabungen im Würmtal verzögern das kommunale Wohnbauprojekt - Archäologen präsentieren im Gemeinderat ihre Funde

    Aidlingen Nicht schlecht staunten die Gemeinderäte am Donnerstagabend über die Funde der Archäologen auf dem kommunalen Baugelände. Denn Aidlingen war schon im Altertum besiedelt, wie Nadel, Scherben und Perlen aus dem Würmtal beweisen.AIDLINGEN. Geplant sind am Aidlinger Ortsrand an der Kreisstraße nach Dätzingen zwei Mehrfamilienhäuser mit jeweils neun Wohnungen. Das kommunale Wohnbauprojekt im Würmtal mit Gesamtkosten von rund vier Millionen Euro verzögert sich allerdings. Die Standortauswahl findet Ortsbaumeister Ulrich Dürr sinnig, "weil schon die Altvordern in der Bronzezeit wussten, wo es ein schönes Fleckchen Erde zum Wohnen und Leben gibt".Im Gewann Lehmtal müssen nämlich vor langer

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien