• Magstadt: Die Zeit der dicken Brocken bricht an

    Die Gemeinde plant, bis 2023 rund 14,4 Millionen Euro zu investieren - Schuldenmachen ist weiterhin tabu

    Magstadt Mit einem Überschuss von 1,55 Millionen Euro schließt Magstadt das Jahr 2020 ab. So jedenfalls sieht es der Etatentwurf der Ver- waltung vor. Mit früheren Haushaltsplänen ist der aktuelle nur eingeschränkt vergleichbar, da ihn Kämmerer Gerhard Schneberger erstmals nach dem neuen kommunalen Haushaltsrecht aufgestellt hat.MAGSTADT. Im Jahr 2019 hat Magstadt die Rekordsumme von 3,6 Millionen Gewerbesteuer eingenommen. Dem Etatentwurf für 2020 hat der Kämmerer 2,8 Millionen zugrunde gelegt. Doch Steuermessbescheide, die seit dessen Fertigstellung eingegangen sind, deuten darauf hin, dass die Unternehmen auch 2020 wieder 3,6 Millionen Euro an die Gemeinde überweisen,

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook