Städtische Einrichtungen machen auch mal Ferien

Eingeschränkte Öffnungszeiten in Badezentrum, Kultureinrichtungen, Rathäusern und Kindertagesstätten

Artikel vom 17. Dezember 2019 - 16:48

SINDELFINGEN (red). Einrichtungen der Stadt Sindelfingen haben über Weihnachten und den Jahreswechsel geänderte Öffnungszeiten oder sind gar ganz geschlossen:

Das Badezentrum ist vom 21. bis 23. Dezember von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Am 24. und 25. Dezember bleibt es zu. Vom 26. bis 30. Dezember ist wieder von 8 bis 20 Uhr offen. Am 31. Dezember und 1. Januar sind zwei Ruhetage. Vom 2. bis zum 6. Januar ist wieder von 8 bis 20 Uhr geöffnet. Und ab dem 7. Januar gelten wieder die üblichen Öffnungszeiten. Kassenschluss in der Schwimmhalle ist eine Stunde und in der Sauna anderthalb Stunden vor dem Badeschluss.

Galerie der Stadt und i-Punkt, Marktplatz 1 sind wie folgt geöffnet: 24. Dezember - 10 bis 13 Uhr; 25. Dezember - geschlossen; 26. Dezember - 10 bis 17 Uhr; am 31. Januar - 10 bis 13 Uhr; 1. Januar - geschlossen.

Die Stadtbibliothek bleibt von Dienstag, 24. Dezember, bis Donnerstag, 26. Dezember, sowie von Dienstag, 31. Dezember, bis Donnerstag, 2. Januar, zu.

Das Stadtmuseum (Lange Straße 13) und das Webereimuseum (Corbeil-Essonnes-Platz 4) bleiben vom 24. bis zum 26. Dezember, sowie am 31. Dezember und am 1. Januar geschlossen.

Alle städtischen Kindertagesstätten sind vom 24. Dezember bis einschließlich 6. Januar geschlossen. Die zentrale Vormerkstelle ist ab dem 2. Januar zu den üblichen Bürozeiten erreichbar. Die Schulen sind während der Ferien vom 20. Dezember bis einschließlich 6. Januar geschlossen. Der Schulbetrieb startet am 7. Januar.

Das Sindelfinger Rathaus ist vom 24. Dezember bis zum 1. Januar geschlossen. Es öffnet wieder am 2. Januar. Für Notfälle wird an den Feiertagen ein interner Bereitschaftsdienst eingerichtet. Auskünfte erteilt im Notfall das Polizeirevier Sindelfingen. Für dringende Sterbefälle und Sterbefälle mit Überführung ins Ausland ist am 27. Dezember und am 30. Dezember jeweils von 9 bis 12 Uhr beim Standesamt ein Bereitschaftsdienst eingerichtet. Es handelt sich hierbei nicht um die üblichen Sprechzeiten. Die Bestatter oder die Angehörigen werden nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung bedient. Die Anmeldung des Sterbefalls erfolgt unter Telefon (0 70 31) 94-309.

Das Bezirksamt Maichingen ist vom 24. Dezember bis Neujahr geschlossen und öffnet wieder am 2. Januar. Ein Notfalldienst (Standesamt, Bürgerbüro) wird eingerichtet und über das örtliche Nachrichtenblatt und die Aushänge kommuniziert. In dringenden Notfällen kann der örtliche Polizeiposten, Telefon (0 70 31) 204 05-0 angerufen, in Sterbefällen können die in Maichingen ansässigen Bestattungsfirmen kontaktiert werden.

Das Bezirksamt Darmsheim ist ebenfalls ab 24. Dezember bis einschließlich Neujahr geschlossen. Es öffnet wieder am 2. Januar.

Verwandte Artikel