Wenn der Strom ausfällt

Bereitschaftsdienst der Stadtwerke Sindelfingen über Feiertage

  • img
    Bild 1 von 2
    Schieben über die Weihnachtsfeiertage bei den Stadtwerken Sindelfingen Bereitschaftsdienst (von links): Andreas Wolpert, Thomas Martens, Marko Tillack, Elio Tommasi, Falk Kempe, Peter Winiarski und (nicht auf dem Bild) Salvatore Tommasi Foto: red
  • Bild 2 von 2

Artikel vom 17. Dezember 2019 - 16:48

SINDELFINGEN (red). Die Stadtwerke Sindelfingen kümmern sich auch am Wochenende und an Feiertagen rund um die Uhr um eine sichere Energieversorgung. Wenn das kalte Winterhalbjahr kommt, kann es gerade im Wasserversorgungsnetz zu vermehrten Störungen kommen. Grund dafür sind die Temperaturschwankungen, die sich auch im Erdreich auswirken.

Seit der Übernahme der Strom-, Gas- und Wassernetze vor rund 20 Jahren erneuern die Stadtwerke kontinuierlich die bestehenden Versorgungsnetze, um die Störungsanfälligkeit zu minimieren, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens. Rund sechs Millionen Euro werden jährlich in die Netzsanierung investiert, wodurch die Störungen in den letzten Jahren deutlich reduziert worden seien. Dennoch bleibt es nicht aus, dass es zu Versorgungsunterbrechungen kommt. Die Schadensfälle würden meist unbemerkt behoben.

Damit Störungen möglichst schnell lokalisiert und behoben werden, haben die Stadtwerke für jeden Energieträger einen eigenen Bereitschaftsdienst. "An sieben Tagen in der Woche kümmert sich dieser rund um die Uhr um Versorgungsunterbrechungen und sorgt dafür, dass die Kunden nicht lange im Dunkeln sitzen müssen. Gleiches gilt auch für den Ausfall der Wasser-, Gas- oder Wärmeversorgung", versprechen die Stadtwerke.

Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke ist auch über die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel sowie an allen anderen Feiertagen im Jahr für die Kunden da. Unter der zentralen Störungsnummer (0 70 31) 61 16-222 können Störungen jederzeit gemeldet werden.

Verwandte Artikel