• B-464-Unfall mit drei Toten: "Es war die Hölle"

    Alle Rettungskräfte sind nach dem Unfall mit drei Toten auf der B 464 vom Einsatznachsorgedienst betreut worden

    Sindelfingen SINDELFINGEN. Die Ermittlungen der Polizei bezüglich des schweren Unfalls, bei dem am Freitagabend auf der B 464 drei Menschen getötet und eine Person lebensgefährlich verletzt worden sind, dauern an. Wie berichtet, ist nach ersten Ermittlungen ein 57-jähriger Mercedes-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache mit einem in Richtung Renningen fahrenden Autotransporter, der ihm entgegenkam, kollidiert. Das schwere Gefährt, beladen mit Mercedes-V-Klassen, geriet daraufhin ins Schleudern, erfasste im Gegenverkehr einen Mercedes und einen Opel Zafira und durchbrach die Leitplanke.Die beiden Insassen dieses Mercedes - der 42-jährige Fahrer und eine 40-jährige Frau

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook