Fischen und fachsimpeln

Saisonausklang beim Angelsportverein Sindelfingen

  • img
    Gruppenfoto nach dem Gemeinschaftsfischen (von links): Jugendwart Jürgen Sautter, Fischerprinz Lennart Fillies, Fischerkönig Ralf Schick, Glücksfee Jonathan und sein Vater Roland Narr, der Vorsitzende des Angelsportvereins Foto: Ralf Schick

Artikel vom 09. Oktober 2019 - 17:12

SINDELFINGEN (red). Zum Saisonausklang trafen sich die Mitglieder des Angelsportvereins Sindelfingen (ASV) am Goldbachsee zum Gemeinschaftsfischen. Der Vorsitzende Roland Narr begrüßte in seiner Ansprache die Mitglieder und wünschte allen viel Glück.

Man merkte, dass der Herbst Einzug hält in der Region, denn beim Start um 7 Uhr und kühlen acht Grad bewegten sich noch Nebelschleier über das Gewässer und so waren alle froh, als die ersten Sonnenstrahlen durch die Bäume kamen. Ziel des Gemeinschaftsfischens ist ein gemütliches Beisammensein, bei dem die Mitglieder fischen, fachsimpeln und die Natur erleben können.

Gefischt wurde in zwei Etappen mit dazwischenliegender Pause, in der sich die Mitglieder dank der guten Bewirtung von Helfern stärken und gemeinsam über verschiedene Themen in bezug auf die Sindelfinger Gewässern austauschen konnten.

Nach Ende des Fischens konnten die Mitglieder bei einer Tombola-Verlosung noch viele Preise gewinnen. Ein Teil dieser Preise wurde von den Mitgliedern des ASV an die Jugendgruppe des Vereins gespendet. Die Jugend an den Naturschutz und an den Umgang mit den im und um das Wasser herum lebenden Tieren heranführen, versteht der Verein als eine seiner wichtigsten Aufgaben. "Denn die Jugend", heißt es in einer Pressemitteilung des ASV, "wird eines Tages die Nachfolge der langjährigen Mitglieder bei der Gewässerarbeit an den Sindelfinger Seen übernehmen."

Fischerkönig wurde Ralf Schick mit einem Karpfen von 2960 Gramm. Fischerprinz der Jugendgruppe wurde Lennart Fillies mit einem Rotauge.

Verwandte Artikel