• Neuer Gemeinderat in Weil der Stadt: Grüner, größer, jünger und weiblicher

    Konstituierende Gemeinderatssitzung in Weil der Stadt mit Ehrung langjähriger Gemeinderäte und Verabschiedung

    Weil der Stadt Die ehemals freie Reichsstadt hat ein neues Stadtparlament. Bürgermeister Thilo Schreiber verpflichtete am Dienstagabend die neu gewählten Stadträte auf ihr Amt. Damit haben sich die Kräfteverhältnisse in Weil der Stadt zugunsten der Grünen verschoben, die mit 28,64 Prozent die meisten Stimmen am 26. Mai erhielten.WEIL DER STADT. Die CDU mit 25,17 Prozent und die Freien Wählern mit 25,08 Prozent erhalten allerdings wie die Grünen jeweils sieben Mandate. Die SPD verlor an Stimmen, hält aber ihre drei Sitze. Die FDP legt an Stimmen um knapp zwei Prozent zu und ist jetzt mit zwei Mandaten vertreten statt mit einem Mandat. Die AfD zieht mit 3,83 Prozent der Stimmen und einem Sitz in den Gemeinderat

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook