Landhaussiedlung feiert am Freitag

Kinderprogramm ab 15 Uhr, Erwachsenen-Hock ab 18 Uhr

Artikel vom 25. Juni 2019 - 14:24

MAICHINGEN (red). Die Hocketse in der Maichinger Landhaussiedlung gibt es seit 1988 und sie ist zu einem wichtigen Ereignis in der Siedlung geworden. Seit 2016 findet sie freitagabends statt. Und das veränderte Catering mit Salat-Buffet, Burger und Kraftbier erfreut sich großer Beliebtheit. Die Abend-Hocketse zum Sommeranfang findet diesmal am Freitag, 29. Juni, ab 18 Uhr statt. Das Kinderprogramm beginnt bereits um 15 Uhr. Die Hocketse findet wie gewohnt in der Silcherstraße und auf der Longin-Wiese statt.

Getränke und habhafte Speisen organisiert der Bürgerverein Landhaussiedlung. Zur Bestückung des Salat-Buffets bittet der Verein um Spenden. Die Verantwortlichen bitten darum, darum Salatspenden per E-Mail info@BVL-Maichingen.de mitzuteilen. Die Schüsseln sollten mit Namen beschriftet sein. "Wer eigenes Geschirr und Besteck mitbringt, hilft Einwegmüll zu reduzieren", heißt es in der Einladung.

Beim Kinderprogramm ab 15 Uhr ist die Hauptattraktion eine Hüpfburg. Von 16 bis 18 Uhr fährt das Landhausbähnle. Erstmals gibt es für Kinder eine Tauschbörse für Kinderspielzeug und -bücher. Wer möchte, kann eigene Sachen mitbringen und mit anderen tauschen. Ebenso können ältere Kinder nicht mehr benötigte Sachen an jüngere Kinder verschenken.