Politikbetrieb hautnah miterlebt

Alina Kroschwald bei Planspiel "Jugend im Parlament"

Artikel vom 07. Juni 2019 - 17:06

SINDELFINGEN/STUTTGART (red). Die Veranstaltung "Jugend und Parlament" fand sAnfang Juni im Deutschen Bundestag in Berlin statt. Aus dem Wahlkreis Böblingen nahm Alina Kroschwald teil. Die 20-Jährige kommt aus Sindelfingen, war Vorsitzende des Jugendgemeinderats ist am 26. Mai über den Wahlvorschlag der SPD erstmals in den Gemeinderat gewählt worden.

312 Jugendliche durften in diesem Jahr im Rahmen des Planspiels "Jugend und Parlament" in die Rolle eines Abgeordneten des Deutschen Bundestages schlüpfen. Der Bundestagsabgeordnete Marc Biadacz (CDU) nominierte Alina Kroschwald, die so den Arbeitsalltag eines Bundestagsabgeordneten kennenlernte. Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 20 Jahren erlebten hautnah, womit sich die Bundestagsabgeordneten während einer Sitzungswoche beschäftigen. Bei Debatten konnten die Jugendlichen ans Pult im echten Plenarsaal treten und versuchen, Mehrheiten für ihre politischen Anliegen zu gewinnen.

Marc Biadacz traf sich mehrmals mit Alina Kroschwald und diskutierte mit ihr über die aktuelle politische Lage und ihre Erfahrungen. "Das Planspiel ,Jugend und Parlament trägt dazu bei, Jugendlichen Lust auf Politik und die Demokratie erlebbar zu machen", so Marc Biadacz. Alina Kroschwald freute sich über die Erlebnisse im Bundestag: "Wir durften ganz besondere Einblicke gewinnen und Politik ganz nah miterleben. Mein Highlight war das Tagen im Plenarsaal, den sonst nur die Abgeordneten betreten dürfen."

Verwandte Artikel