• Juweliergeschäft geplündert und Wachpersonal bedroht

    37-Jähriger steht drei Jahre nach der Tat wegen eines Einbruchs im Stern-Center in Sindelfingen vor dem Landgericht

    Sindelfingen SINDELFINGEN/STUTTGART. Zusammen mit einem aus Russland stammenden 37-Jährigen soll ein 40 Jahre alter Libanese in der Nacht zum 10. September 2016 in einen Juwelierladen im Sindelfinger Stern-Center eingebrochen und mit einem Hammer auf das Sicherheitspersonal losgegangen sein. Die Beute waren Schmuck und Uhren für knapp 18 000 Euro.Jetzt, drei Jahre später, sitzt der 40-jährige mutmaßliche Räuber auf der Anklagebank einer Großen Strafkammer am Stuttgarter Landgericht. Vorwurf: gemeinschaftlicher besonders schwerer Raub. Nach den Ermittlungen hat der einschlägig vorbestrafte 40-Jährige im Herbst 2016 in einer Sindelfinger Asylunterkunft den Russen mit Namen Serge kennengelernt. Wie der Mann

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook