• Mit einer Bewährungsstrafe davongekommen

    Landgericht urteilt milder als das Amtsgericht

    Sonstiges Sindelfingen STUTTGART/SINDELFINGEN. Ein 35-jähriger Albaner gab vor dem Stuttgarter Landgericht den Handel mit Kokain zu und bekam dafür eine Bewährungsstrafe von zwei Jahren aufgebrummt. Nahezu 150 Gramm hochwertiges Kokain hatte der Mann Ende 2017 über einen Sindelfinger Gastwirt an Abhängige mit Gewinn verkauft. Da die Herkunft der Droge unklar blieb, die Taten nur durch abgehörte Handygespräche dokumentiert sind, kam er mit einer zweijährigen Haftstrafe davon.Kokain gilt unter Fachleuten des Landeskriminalamts immer noch als eine der gefährlichsten Drogen überhaupt. Bei regelmäßigem Konsum greift das THC vor allem das Gehirn junger Menschen an. Nicht selten sind bleibende Hirnschäden - bis hin zur Schizophrenie

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook