• LIDL in Weil der Stadt will wachsen

    Bebauungsplan soll städtebauliche Aspekte berücksichtigen

    Weil der Stadt WEIL DER STADT. Der Betreiber des LIDL-Markts an der Einmündung der Josef-Beyerle-Straße in die Merklinger Straße möchte sein Geschäft auf 1100 bis 1200 Quadratmeter Fläche vergrößern. Bisher ist Einzelhandel in dieser Größenordnung in dem eingeschränkten Gewerbegebiet nicht zulässig. Der Gemeinderat gab aber am Dienstag mehrheitlich grünes Licht für eine Bebauungsplanänderung.Abgegrenzt wird das neue Baugebiet von der Merklinger Straße zwischen Josef-Beyerle-Straße und dem Grundstück des künftigen Baumarkts sowie der Siemensstraße. Dort soll in Zukunft großflächiger Einzelhandel erlaubt werden. Mit einem neuen Bebauungsplan soll aber nicht nur das Baurecht an die Wünsche des Betreibers angepasst

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook