• Garantie oder mehr Spielraum für Wähler

    Experten breiten im Maichinger Bürgerhaus Argumente für Abschaffung und Beibehaltung der unechten Teilortswahl aus

    Maichingen Michael Makurath ficht für die Abschaffung der unechten Teilortswahl. Andreas Gastgeb hält sie für nötig, wenn kleine Stadtteile ihre Repräsentanz im Gemeinderat nicht verlieren sollen. Beide wie auch Norbert Brugger, der nüchtern Fakten vortrug, hatte die Stadt Sindelfingen zu einem Info-Abend über diese Facette des Kommunalwahlrechts eingeladen.MAICHINGEN. An die 60 Menschen lockte das sperrige Thema ins Maichinger Bürgerhaus. Den Veranstaltungsort hatte die Stadtverwaltung mit Bedacht gewählt, schließlich sind von der unechten Teilortswahl in Sindelfingen vor allem die in den 1970er-Jahren eingemeindeten Stadtteile Maichingen und Darmsheim betroffen.Worum es geht? In Sindelfingen sind 40 Stadträte

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook