Anzeige

Neue Fenster und Türen für Schule

Junge Renninger in Uganda

  • img
    Die Schule am Albertsee Foto: red

Artikel vom 31. August 2018 - 17:36

RENNINGEN (red). Die beiden Renninger Carlo Ruof und Felix Marohn - 21 und 22 Jahre alt - machen sich für vier Monate auf nach Uganda. Dort bei Pater Deus, weit entlegen, am Albertsee, werden sie Fenster und Türen in das Schulhaus einbauen, das mit Spendengeldern in Höhe von 20 000 Euro aus der letztjährigen Krippe in Malmsheim erstellt werden konnte.

Zum Abschiedsfest der beiden, am Freitag, 7. September, 18 Uhr, lädt die katholische Kirchengemeinde Renningen an die Lioba-Hütte am Bergwald ein. Bei fetziger Musik, Gegrilltem und einer Tombola kommt vielleicht noch einmal der eine oder andere Euro zusammen, der dann ebenfalls für Uganda eingesetzt werden kann.

Auch Pater Deus, der kurzfristig in Deutschland ist, wird an diesem Abend anwesend sein. Im Gespräch mit ihm sowie mit Carlo und Felix Marohn wird das Projekt vorgestellt.

Verwandte Artikel