Anzeige

Gute Laune auf dem "Bodelfinger Wasen"

Die Bodelschwingh-Schule und ihr Förderverein feierten

  • img
    Bild 1 von 2
  • Bild 2 von 2
    Herzlich willkommen beim Schulfest der Bodelschwingh-Schule waren nicht nur Eltern und andere Angehörige der Schüler(innen) Foto: red

"Bodelfinger Wasen" lautete das Motto des Sommerfestes der Bodelschwingh-Schule in Sindelfingen. Auf dem Schulfest feierte der Förderverein der Schule sein 25-jähriges Bestehen.

Artikel vom 13. Juni 2018 - 17:24

SINDELFINGEN (red). In der Geisterbahn ging es gruselig zu. An Spiel- und Wurfbuden und bei einer Tombola des Fördervereins mit vielen Preisen konnten kleine und große Leute ihr Glück testen. Süßwaren und Snacks wurden auf dem Jahrmarkt angeboten. Und auch verschiedene Darbietungen wie ein Theaterstück und ein Kino sollten nicht fehlen. Die Schulband "Fame" bereicherte das Fest mit ihrer Musik.

Außerdem feierte der Förderverein der Bodelschwingh-Schule sein 25-jähriges Bestehen. Die Vorsitzende Katharina Weber hieß die Gäste willkommen und blickte auf 25 Jahre zurück, in denen der Förderverein auf vielfältige Weise die Bodelschwingh-Schule und den Bodelschwingh-Kindergarten unterstützt hat - bei kulturellen Veranstaltungen, bei Schullandheimen, bei Geburtstagsgeschenken für die Kinder und bei der Anschaffung eines neuen Schlagzeugs für die Schülerband. Schulleiter Albrecht Gall bedankte sich für die Unterstützung durch den Verein der Freunde und Förderer.

Das bunte Treiben wurde zum großen Teil von den Schülern in einer vorangehenden Projektwoche selbst vorbereitet und mitgestaltet. Da wurde fleißig gehämmert, gemalt, gekocht, geprobt, um dem "Bodelfinger Wasen" ein Gepräge zu geben.

Die Bodelschwingh-Schule ist ein sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung. Sie umfasst Schule, Schulkindergarten und Frühberatungsstelle. Träger ist der Landkreis Böblingen. Die Schüler(innen) kommen aus Sindelfingen, Grafenau, Aidlingen und Magstadt.

Verwandte Artikel