Anzeige
  • Sozialer Wohnungsbau in Aidlingen stößt auf Unmut

    Bürgerversammlung: Gemeinde stellt Sozialwohnungsbauprojekt nicht nur für 60 Flüchtlinge vor

    Aidlingen Ob Flüchtlinge in Anschlussunterbringung oder Familien und Alleinerziehende. Für beide Bevölkerungsgruppen will Aidlingen günstigen Wohnraum schaffen. Auf der Bürgerversammlung am Dienstagabend präsentierte Bürgermeister Ekkehard Fauth das Sozialwohnungsbauprojekt, das als Solitärbau am Aidlinger Ortrand geplant ist.AIDLINGEN. Der favorisierte Standort für die Unterbringung von rund 60 Personen in Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen in einem zwei- oder dreigeschossigen Gebäude ist im Bereich der Aidlinger Ortsausfahrt, an der Kreisstraße in Richtung Grafenau.Eine Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen und auch andere mögliche Standorte

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook