Anzeige

Kreisstraße ab 2. Mai gesperrt

Asphalt wird erneuert

  • img
    Symbolbild: Archiv

Artikel vom 23. April 2018 - 17:24

SINDELFINGEN (red). Die Kreisstraße von Sindelfingen nach Stuttgart (K 1055) wird von der Ausfahrt Sindelfingen-Ost bis zur Kreisgrenze ab dem 2. Mai bis voraussichtlich Anfang Juli 2018 gesperrt. Auf einer Länge von rund 3500 Metern wird der beschädigte Asphaltbelag erneuert. Der allgemeine Verkehr wird über die A 81, der landwirtschaftliche Verkehr und Mofas über Sindelfingen und Büsnau (L1188/L1189) umgeleitet. Die Bedarfsumleitung der Autobahn führt von Büsnau (L1187/L1189) über Magstadt auf die B 464. "Bei der Baumaßnahme werden sowohl die Binderschicht der Straße als auch die Deckschicht im Hocheinbau erneuert", so das Straßenbauamt des Landkreises. Dazu wird die bestehende Asphaltdeckschicht abgefräst und das zweilagige Asphaltpaket aufgebracht. Außerdem werden entlang der Straße 13 Amphibienquerungen aufgestellt und an den Bestandsleiteinrichtungen angeschlossen. "Hierfür wird die Straße auf der gesamten Breite bis zu einer Tiefe von etwa zwei Metern aufgegraben und ein aus Beton hergestellter Tunnel wird abgelassen und wieder verfüllt", heißt es weiter. Im Zuge der Baumaßnahme werden anliegende Bushaltestellen barrierefrei umgebaut. Des weiteren wird der Bereich der Bushaltestelle "Mönchsbrunnen" für die querenden Radfahrer und Fußgänger sicherer umgestaltet. Das Landratsamt bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit. Aktuelle Informationen über Straßenbaustellen im Landkreis gibt es unter: http://www.lrabb.de/Strassenbau.

Verwandte Artikel