• Sindelfinger Mobilitätspunkt gewinnt Konturen

    Stadt möchte am Bahnhof Verkehrssysteme miteinander vernetzen

    Sindelfingen Ein Mobilitätspunkt am Sindelfinger Bahnhof soll alles bündeln, was ein Pendler oder Reisender braucht, damit er möglichst bequem ans Ziel kommt. Das Gesicht gibt ihm ein Mobilitätspavillon, für den die Stadt einen beschränkten Wettbewerb ausge- schrieben hat. Das Architekturbüro Birk Heilmeyer und Frenzel hat ihn gewonnen.SINDELFINGEN. Wo heute der alte Güterschuppen der Bahn vor sich hin gammelt, soll 2020 der Mobilitätspunkt der Stadt Sindelfingen entstehen. Auf der 2200 Quadratmeter großen Fläche, die die Stadt nach zähen Verhandlungen von der Deutschen Bahn gekauft hat, sollen ein Taxistand, eine Carsharing-Station, Ladesäulen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook