Anzeige
  • Kopfzerbrechen über Hochwasserschutz

    Planer schlägt Bau eines 1,4 Millionen Euro teuren Rückhaltebeckens oberhalb von Dätzingen vor

    Grafenau GRAFENAU. Wie wichtig Hochwasserschutz ist, zeigte sich in Grafenau, als am 15. Mai 2009 der Altbach infolge Starkregens über die Ufer trat und Teile Dätzingens unter Wasser standen. Bis ins Jahr 2011 reichen deshalb Überlegungen und Abstimmungen zurück, etwas dagegen zu unternehmen. "Der Hochwasserschutz ist ein Thema, das uns Bauchweh macht und verpflichtet", sagte Bürgermeister Martin Thüringer in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend.Dass dies auch in anderen Kreisgemeinden der Fall ist, zeigte die lebhafte Diskussion in Ehningen am Dienstag (die KRZ berichtete). In Grafenau jedoch blieb das Klima sachlich. Es gebe zwei Lösungen, um der Gefahr eines Hochwassers für den betroffenen

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook