Anzeige
  • Alter Zopf wird nicht abgeschnitten

    Für Abschaffung der unechten Teilortswahl findet sich in Sindelfingen keine Mehrheit - Selbst Info-Veranstaltung wird abgelehnt

    Sindelfingen So wie es aussieht, wird es mit der Abschaffung der unechten Teilortswahl in Sindelfingen auf absehbare Zeit nichts. Nicht einmal eine "Informationssitzung" des Gemeinderats mit den Ortschaftsräten von Maichingen und Darmsheim zu diesem Thema scheint zustandezukommen. SPD, Grüne, FDP und Linke wollen aber nicht locker lassen.SINDELFINGEN. Die kommunale Gebietsreform in den 1970er-Jahren war mit vielen Ängs-ten verbunden. Um sie abzumildern, ersann der Gesetzgeber unter anderem die unechte Teilortswahl. Danach ist die Zahl der Mindestsitze für jeden Teilort in der Hauptsatzung einer Kommune festgeschrieben. So sitzen im Sindelfinger Gemeinderat mindes-tens acht Maichinger und drei Darmshei-mer.

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook