• Sindelfingen muss in sauren Apfel beißen

    Stadt übernimmt vom Landkreis die Flüchtlingsunterkunft in der Nüssstraße, auch wenn die Miete manchen die Sprache verschlägt

    Sindelfingen Die Stadt mietet das Gebäude Nüssstraße 5 an, um dort Flüchtlinge unterzubringen, die in ihre Obhut übergehen. Seit drei Jahren wohnen dort bereits geflüchtete Menschen, die der Landkreis vorläufig untergebracht hat. Der Gemeinderat hält die Anmietung für alternativlos, wenngleich vielen Ratsmitglieder die hohe Miete missfällt.SINDELFINGEN. 540 Flüchtlinge hat Sindelfingen bis Ende 2017 ein Dach über dem Kopf verschafft. Jetzt hat das Landratsamt kundgetan, dass in diesem Jahr weitere 231 Menschen, die in Deutschland Schutz suchen, von der Obhut des Landkreises in die der Stadt übergehen. Im Rathaus rechnet man damit, dass durch

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook