Personalausfälle: Einschränkungen im Hallenbad

Stadt sichert Betrieb im Freibad

Artikel vom 20. Juni 2017 - 16:24

SINDELFINGEN (red). Die Bäderleitung reagiert auf die sehr guten Wetterprognosen, um sowohl personell als auch organisatorisch allen Gästen des Sindelfinger Freibads ein ungetrübtes Badevergnügen im Freien zu ermöglichen. Die Nutzung des Hallenbads im Badezentrum ist von Mittwoch, 21. Juni, bis Freitag, 23. Juni, erneut wegen kurzfristiger Personalausfälle nur eingeschränkt möglich. Das Hallenbad steht Schulen und Vereinen zur Verfügung. Am Wochenende findet der Schwimmbetrieb ausschließlich im Freibad statt. Die Sauna ist normal geöffnet; es entfällt jedoch die Nutzung des Schwimmbereichs.

Das Freibad mit 50-Meter-Becken, Sprunganlagen und Südbecken mit Kinderbereich steht der Öffentlichkeit in vollem Umfang zur Verfügung. Während der Schließung des Hallenbads wird das Freibad für Frühschwimmer werktags bereits ab 7 Uhr sowie am Wochenende ab 8 Uhr geöffnet. Die Schließung erfolgt regulär um 20 Uhr. Darüber hinaus steht der Öffentlichkeit das Gartenhallenbad in Maichingen zur Verfügung.

Verwandte Artikel