Sindelfingen öffnet Bäder wieder voll

Hallen- und Freibad stehen wieder ohne Einschränkung zur Verfügung

  • img
    Freibad Sindelfingen. Foto: Bischof/Archiv

Artikel vom 08. Juni 2017 - 15:36

SINDELFINGEN (red). "Das Badezentrum Sindelfingen ist wieder uneingeschränkt und vollumfänglich nutzbar." Das teilt die Stadtverwaltung mit. Badegästen steht damit ein umfangreiches Badespaßangebot sowohl in der Halle als auch im Freien zur Verfügung.

Das Sindelfinger Hallenbad bietet neben dem 50-m-Sportschwimmbecken ein Sprung- und Tauchbecken mit 5-m-Sprungturm, eine Waterclimbing-Kletterwand, ein Nichtschwimmerbecken und ein Kinderplanschbecken. Das Freibad verfügt ebenfalls über ein 50-m-Sportschwimmbecken sowie ein Sprung- und Tauchbecken mit 10-m-Sprungturm, ein Erlebnisbecken, eine 106-m-Riesenrutsche, ein Kinderplanschbecken mit Kinderparadies sowie 60 000 Quadratmeter Liegewiese. Aufgrund kurzfristiger personeller Engpässe kam es zuletzt zu Einschränkungen im Badebetrieb.

"Durch die flexible Handhabung seitens der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Bäderleitung konnte rasch auf veränderte Wetterbedingungen reagiert und den Badegästen entweder im Freibad oder im Hallenbad ein entsprechendes Angebot gemacht werden", so die Stadt. Erster Bürgermeister Gangl bedankt sich bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort und den Badegästen für das entgegengebrachte Verständnis. "Ich hoffe, dass die Personalsituation nun stabil bleibt."

Verwandte Artikel