Anzeige

Wohnungsbrand in der Sindelfinger Watzmannstraße

Artikel vom 25. Juni 2014 - 00:54

SINDELFINGEN (red).  Vermutlich durch das auf dem Herd vergessene Essen geriet laut Polizeibericht am Dienstag gegen 16.15 Uhr eine Dunstabzugshaube in Brand, so dass aus einer Wohnung in der Watzmannstraße dunkler Rauch quoll und der Rettungsdienst zwei Bewohner mit Verdacht auf Rauchvergiftung in ein Krankenhaus brachte. Die Feuerwehr Sindelfingen, die mit acht Fahrzeugen und 40 Wehrleuten an den Brandort ausgerückt war, hatte das Feuer schnell gelöscht. Eine Evakuierung weiterer Bewohner war nicht notwendig. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 2000 Euro beziffert. Der Rettungsdienst war mit drei Fahrzeugen und Hubschrauber ausgerückt.kenhaus gebracht.

Verwandte Artikel