• Klaus Offermann gestorben


    Sindelfingen SINDELFINGEN (red). Wie die Stadt Sindelfingen am Donnerstagnachmittag mitgeteilt hat, ist am Dienstag, 29. Oktober, der Altstadtrat Klaus Offermann im Alter von 86 Jahren gestorben. Sein Berufsweg hatte den Architekten und Bauingenieur 1964 nach Sindelfingen geführt. Von 1975 bis 1984 gehörte der gebürtige Gummersbacher als Mitglied der FDP dem Sindelfinger Gemeinderat an."In Sindelfingen zu leben, bedeutete für Klaus Offermann, sich im kommunalen Leben einzubringen, mitzuarbeiten und Verantwortung zu übernehmen", heißt es in der Pressemitteilung der Stadt. Als Mitglied der FDP hat er seine Fraktion im Technischen Ausschuss und im Stadt-Umland-Gremium vertreten. Der Arbeitsgruppe Altstadtsanierung

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Anzeige
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Fotogalerien
Facebook