• Schulbusse bleiben ein Problem

    Während in den Schulen auf Hygienekonzepte und Abstand genau geachtet wird, herrscht auf dem Weg dorthin oft drangvolle Enge. Das Landratsamt hat zwar mehr Busse organisiert, vor allem Eltern blicken aber weiterhin mit großer Sorge auf die Verhältnisse.

    Kreis Böblingen KREIS BÖBLINGEN. Egal ob zwischen 7 und 7.45 Uhr oder zwischen 12.30 und 13.30 Uhr - zu den Stoßzeiten geht es in Schulbussen ziemlich eng zu. Das war schon immer so, doch zu Corona-Zeiten wird es zum Problem.Da hier an einen Mindestabstand nicht zu denken ist, lautet die Vorgabe für die Schülerschaft nur: Masken auf! Diesen Schutz halten Rektoren und vor allem Eltern für zu gering und fordern seit den Sommerferien, dass deutlich mehr Busse eingesetzt werden, um das Gedränge und damit das Infektionsrisiko zu verringern. Das Landratsamt hat reagiert, seit Oktober fahren tatsächlich mehr Busse. Das hat die Situation auf manchen Strecken etwas entspannt, doch

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"