• Polizei: Corona-Regeln weniger akzeptiert

    Ordnungshüter im Kreis Böblingen kontrollieren stichprobenartig die Einhaltung der Corona-Vorschriften. Ein Großteil der Bevölkerung trägt die Regeln mit. Dennoch geht laut Polizei die Akzeptanz hinsichtlich der Einschränkungen zurück.

    Kreis Böblingen KREIS BÖBLINGEN. Seit gut drei Wochen ist der zweite sogenannte Teil-Shutdown in Deutschland in Kraft. Doch nicht jeder zeigt Verständnis für die verschärften Corona-Regeln. Das zeigt eine erste Bilanz der Polizei im Kreis und der Ordnungsämter der Städte Böblingen und Sindelfingen, die der Kreiszeitung vorliegt. Auch auf öffentlichen Plätzen wie Fußgängerzonen muss seit Anfang November eine Maske getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann. Außerdem darf es zu keinen Versammlungen kommen - außer genehmigten Demonstrationen. Damit sich jeder an diese Regeln hält, führen Polizei und Ordnungsämter stichprobenartige Kontrollen auf öffentlichen Plätzen durch.Die

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"