Vorsicht vor falschen Romanzen

Polizei bietet Online-Kurs zur Sensibilisierung an.

Artikel vom 20. November 2020 - 17:06

KREIS BÖBLINGEN (red). Am Donnerstag, 26. November von 17 bis 18.30 Uhr bietet das Referat Prävention des Polizeipräsidiums Ludwigsburg in Zusammenarbeit mit der Schiller-Volkshochschule einen Online-Kurs an: "Romance-Scamming" - Das Geschäft mit der Sehnsucht. Immer häufiger suchen Betrüger über das Internet Kontakte zu Frauen und Männern und täuschen eine Liebesbeziehung vor. In Wahrheit erschleichen sie nur das Vertrauen ihrer Opfer, um sie am Ende zu Geldbewegungen zu überreden. Ein Romance-Scam beginnt in der Regel harmlos und endet fast immer in einer persönlichen Tragödie. In diesem Workshop wird auf die Maschen der Täter eingegangen und wie man sich dagegen schützt. Ergänzt wird der Vortrag mit Tipps fürs Treffen mit dem Online-Date. Referentin ist Erste Kriminalhauptkommissarin Karin Stark.

Anmeldungen sind möglich bei der Schiller-Volkshochschule http://www.schiller-vhs.de mit der Kursnummer 20B1368ON. Genutzt wird das Webkonferenz-System zoom. Empfehlenswert ist ein PC mit Kamera und Headset beziehungsweise mobile Endgeräte wie Notebooks, Tablets oder Mobiltelefone. Die erforderliche Meeting-ID und das Passwort gibt es einen Werktag vor dem Beginn des Online-Seminares.