• US-Army: Lärm entzweit die Nachbarn nicht länger

    Nach 25 Jahren Kampf gegen den Schießlärm der US-Army scheint die Bürgerinitiative Rauher Kapf fast am Ziel: Im Frühjahr beginnen die Bauarbeiten für den Schallschutz. Doch schon jetzt haben die Amerikaner ihr Schießtraining reduziert.

    Böblingen BÖBLINGEN. Lärm ist häufig ein Grund für erbitterte Nachbarschaftsstreitigkeiten. So auch in Böblingen, wo eine Bürgerinitiative (BI) seit Jahrzehnten gegen den Schießlärm der benachbarten Schießanlage der US-Army kämpft. In der Vergangenheit geizte Ulrich Durst, der Sprecher der BI, nicht mit drastischen Worten. Den Alltag im Wohngebiet Rauher Kapf beschrieb er "als Leben auf dem Schlachtfeld". "Wie im Krieg" fühlten sich die Bewohner, "der Ignoranz und Willkür der US-Army ausgeliefert." In vielen Interviews, bei Gesprächen mit der Stadtverwaltung, den Bundestagsabgeordneten des Kreises und Verantwortlichen der US-Armee äußerte Durst stellvertretend für die 4000

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"