• Lärmschutz an der B 464: Darf Dagersheim hoffen?

    Seit 20 Jahren fordert der Dagersheimer Ortschaftsrat einen wirksamen Lärmschutz für die laute B 464 im Osten des Fleckens. Der Besuch von Landes- und Bundestagsabgeordneten könnte den Abhilfe-Druck im politischen Kessel nun mächtig erhöhen.

    Sonstiges Böblingen DAGERSHEIM. Obwohl sich der Verkehr auf der B 464 in den letzten 20 Jahren verdreifacht hat, ist in Sachen Lärmschutz für die geplagten Bewohner im Dagersheimer Osten nichts passiert. Nun, nachdem die Bundestagsabgeordneten Marc Biadacz (CDU) und Florian Toncar (FDP) sowie die Grünen-Landtagsabgeordnete Thekla Walker das moniert haben, könnte sich endlich was tun.Alle drei Politiker waren, wie berichtet, unabhängig voneinander vor Ort, um sich auf Einladung des Ortschaftsrats von der Lärmkulisse der Bundesstraße ein Bild - oder Ohr - zu machen. Und alle drei haben sich via Pressemitteilungen und Veröffentlichungen im Mitteilungsblatt dafür stark gemacht, dass die Dagersheimer nicht länger im

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"