• Die Kongresshalle spart ab sofort 190 Tonnen CO2

    Die Böblinger Kongresshalle ist an die Fernwärmeversorgung angeschlossen. Der Großkunde der Stadtwerke reduziert damit den CO"-Ausstoß um 190 Tonnen pro Jahr - Geschäftsführer sehen in Corona-Zeiten Chancen für den Hallenstandort.

    Böblingen BÖBLINGEN. Der massige orangene Kasten im Heizungskeller hat ausgedient. Über 30 Jahre lang lieferte der Gasbrenner in den Katakomben der Kongresshalle Wärme für das Böblinger Veranstaltungszentrum. Jetzt haben die Handwerker die Versorgung mit dem Rohstoff gekappt. Seit wenigen Tagen übernimmt eine vergleichsweise filigrane Apparatur den Versorgerjob. In das Gerät führen zwei dicke Rohre: Die Verbindung zum Fernwärmenetz der Städte Böblingen und Sindelfingen.Oberbürgermeister Stefan Belz sprach bei der Präsentation des neuen Energiekonzeptes am Dienstag von einem wichtigen Beitrag zum Klimaschutz in der Stadt. Denn vor allem im Winter verbraucht die Kongresshalle eine Menge Wärme - im Jahr 2019

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"