• Das Fleischermuseum in Böblingen als Bühne für Poeten

    Mit einem Poetry-Slam und einer Vortrags-Installation erlebt das Deutsche Fleischermuseum in Böblingen ein ungewöhnliches Wochenende. Die ortsansässige DAT-Kunstschule präsentiert dabei Gedichte ihrer Schreibwerkstatt.

    Böblingen BÖBLINGEN. Historische Fleischverarbeitungsgeräte, Deko-Würstchen und Zeichnungen von Schweinchen. Zugegeben, das Böblinger Fleischermuseum ist ein ziemlich ungewöhnlicher Ort für einen Poetry Slam. Und doch kann man nicht bestreiten, dass die Atmosphäre den vorgetragenen Texten nochmal eine ganz eigene Stimmung verleiht.Die Idee zu dieser besonderen Location kam dem Autoren und Dramaturgen Thomas Richhardt vor einigen Monaten. "Wir befinden uns ja im Jubiläumsjahr des Philosophs Georg Hegel", erklärt er. "Und ich finde, der größte Widerspruch zu einem Philosophen und seiner geistigen Arbeit ist ein Ort, in dem es um Fleischverarbeitung geht." Auch Museumsleiter Christian

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"