Spendenscheck für trauernde Kinder und Jugendliche

Biker vom Verein "Airfield Chapter" geben 5260 Euro.

  • img
    Großzügige Zweiradfahrer Foto: Airfield Chapter

Artikel vom 18. September 2020 - 16:48

BÖBLINGEN (red). Die Spende übergab in diesem Jahr der Vorstand des Airfield Chapters stellvertretend für die rund 80 Mitglieder. Gesammelt wurden die Spenden bereits im vergangenen Jahr. Es ist die höchste Summe seit Bestehens des Vereins. Kuchenverkauf, Weihnachtsaktionen und Tombolas, aber auch private Spenden von Mitgliedern haben das möglich gemacht. Wieder geht das Geld an die Initiative "Erleben verbindet", die sich an Kinder und Jugendliche wendet, die einen Todesfall im Familienkreis verarbeiten müssen. Mittels Ausflügen, Aktionen oder einfach gemeinsam verbrachter Zeit mit anderen, die das gleiche Leid teilen, leisten die Mitarbeiter wichtige Arbeit, heißt es in einer Pressemitteilung. Dafür erhalten sie eine Aus- und Weiterbildung, ebenfalls finanziert durch Spenden. Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, werden gesucht. Besonders für die Jungs wünscht man sich einen männlichen Ansprechpartner. "Da sein, zuhören, Zeit haben", fasst es Angelika Kaiser vom Kinder-und Jugendhospiz bei der Spendenübergabe mit Airfield Chapter zusammen.

Verwandte Artikel