Aufregung am frühen Samstagmorgen in Böblingen

Artikel vom 29. August 2020 - 11:05

BÖBLINGEN (red). Am Samstagmorgen gegen 08:30 Uhr schlugen Flammen aus einem gekippten Fenster in einem Mehrfamilienhaus in der Vaihinger Straße in Böblingen. Grund hierfür war möglicherweise eine glimmende Zigarettenkippe in einem Aschenbecher auf einem Holztisch, so die Polizei. Die Bewohnerin der betroffenen Wohnung konnte glücklicherweise durch andere Hausmitbewohner auf den Brand aufmerksam gemacht werden und daraufhin die Wohnung unverletzt verlassen. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr, welche mit sechs Fahrzeugen und 20 Wehrleuten am Einsatzort war, gelöscht. Trotz der schnellen Löschmaßnahmen wurden diverse Einrichtungsgegenstände, Fenster sowie die Dachverschalung beschädigt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Neben der Feuerwehr befanden sich drei Streifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Böblingen im Einsatz.

Verwandte Artikel