• Eisenmann: 650 Mitarbeiter werden entlassen

    Unternehmen wird zerschlagen

    Böblingen BÖBLINGEN. Die Firma Eisenmann wird aufgeteilt. Wie der Insolvenzverwalter Joachim Exner am Montag mitteilte, ist es nicht gelungen, das zahlungsunfähige Anlagenbau-Unternehmen zu retten. Betroffen von dieser Entwicklung sind 650 Mitarbeiter, die nun ihren Job verlieren.Joachim Exner hat die Mitarbeiter am Montag vom Stand der Dinge informiert. Wie sein Pressesprecher Christoph Möller mitteilte, sind damit rund 60 Prozent der Belegschaft in Deutschland von den Entlassungen betroffen, 200 davon in Böblingen, 450 am Standort Holzgerlingen. Laut Möller sind alle Bereiche - von der Produktion über die Verwaltung bis hin zur Entwicklung betroffen.Wie Joachim Exner am

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"