15 Unternehmen vertreten Landkreis

Vollversammlung der IHK Region Stuttgart und Bezirksversammlung Böblingen gewählt.

Artikel vom 04. August 2020 - 18:30

KREIS BÖBLINGEN (red). Die Stimmenauszählung der IHK-Wahl 2020 ist abgeschlossen und die Ergebnisse sind auf der Website der IHK-Region Stuttgart abrufbar. Zwischen dem 6. und 28. Juli waren die Mitgliedsunternehmen der IHK Region Stuttgart dazu aufgerufen, eine neue Vollversammlung und in den jeweiligen Landkreisen eine neue Bezirksversammlung zu wählen.

Die Böblinger Bezirksversammlung setzt sich aus 42 Vertreterinnen und Vertretern verschiedenster Branchen aus dem Landkreis zusammen. Die für vier Jahre gewählte neue Böblinger Bezirksversammlung wird Anfang 2021 zu einer konstituierenden Sitzung, bei der auch das Präsidium gewählt wird, zusammenkommen. Im Herbst hält die amtierende Bezirksversammlung ihre letzte Sitzung ab. Neben der Festlegung der generellen Ausrichtung der IHK-Bezirkskammer Böblingen nimmt die Bezirksversammlung personelle und haushaltsrechtliche Aufgaben wahr.

In der Vollversammlung der IHK Region Stuttgart ist der Landkreis Böblingen mit 15 Unternehmerinnen und Unternehmern vertreten, die gleichzeitig auch Mitglieder der Bezirksversammlung sind. Dies sind Andreas Hadler von Baublies in Renningen, Mathias Reichert von der gleichnamigen Druckerei in Leonberg, Willy Stahl von RAS Reinhardt Maschinenbau in Sindelfingen, Michael Georgii von Zweigart und Sawitzki in Sindelfingen, Markus Wolff von Galltec Messe- und Regeltechnik in Bondorf, Ralf Nelling von der gleichnamigen Firma für Betriebseinrichtungen in Leonberg, Karl Peter Hoffmann von den Stadtwerken in Sindelfingen, Max Nowak vom Reformhaus Klett in Böblingen, Christina Almert vom Hagebauzentrum Bolay in Rutesheim, Michael Fritz von der Kreissparkasse Böblingen sowie Roland Nölly vom Hotel Hasen in Herrenberg.

Die weiteren Wahlergebnisse finden sich online unter http://www.stuttgart.ihk24.de/ueber-uns/ihk-wahl/bekanntmachung-des-wahlausschusses-4856384 im Netz.

Verwandte Artikel