Nach dem Open-Air ist vor dem Open-Air

Abschluss der Reihe "Kultur im Freien" in Holzgerlingen und Nebringen mit Unplugged-Konzerten und gemeinsamem Auftritt von Harmonika-Verein Holzgerlingen und Jazz-Dance-Workout. Ab dem 7. August geht es mit Freiluftveranstaltungen in Ehningen weiter.

  • img
    Die Kleine Schwobakomede trifft in Ehningen auf die Kehrwochmafia Fotos: Matthias Knodel/red

Artikel vom 31. Juli 2020 - 09:00

EHNINGEN/HOLZGERLINGEN/NEBRINGEN (red). Die Lockerungen der Pandemie-Auflagen machen es möglich: Die Landesregierung erlaubt seit Juli Freiluftveranstaltungen mit bis zu 249 Zuschauern, ab 1. August sind 499 erlaubt. Die Herrenberger Event-Schmiede EMT hat deshalb zuletzt hinter Wanners Vis-à-Vis in Holzgerlingen und vor dem Aramis-Hotel in Nebringen "Kultur im Freien" angeboten. Diese Reihe geht am Sonntag zu Ende.

Schluss ist damit aber noch lange nicht: Am kommenden Wochenende startet EMT das nächste Open-Air-Festival auf der Ehninger Festwiese. Wo in "normalen" Jahren bei den Ehninger Pfingsttagen Festzelt und Rummelplatz aufgebaut sind, sind vom 7. bis zum 16. August Konzerte, Kabarett, Comedy und Familienunterhaltung angesagt. Auf der Festwiese an der Fronäckerschule sind Auftritte von einigen namhaften regionalen Künstlern geplant.

Den Auftakt am gestaltet am Freitag, 7. August, um 20 Uhr der Liederkranz Ehningen mit seinen Chören KlangArt, CHORios, TaktVoll, dem Doppelquartett Unerhört! sowie dem Jungen Kammerchor der Musikschule Böblingen. Nach monatelanger Corona-Zwangspause dürfen die Sängerinnen und Sänger endlich einmal wieder ihre Stimmbänder zum Schwingen bringen.

Ganz andere Töne schlägt am Samstag, 8. August, um 20 Uhr die Cover-Band Stoned an. Die Musiker zollen den Rolling Stones ihren Tribut. Der Musikverein Ehningen freut sich dann am Sonntag, 9. August, um 11 Uhr im Rahen eines Frühschoppen-Konzerts nach langer Zeit einmal wieder vor einem größeren Publikum spielen zu dürfen. Im Anschluss, ab 14 Uhr, will der Clown Clip den kleinen Gästen eine Freude machen. Den musikalischen Schlussakkord setzt an diesem Sonntag, 9. August, um 18 Uhr der Sänger und Klavierspieler Donovan Aston. Der Brite spielt die größten Hits von Sir Elton John.

Weitere Programmpunkte sind der Auftritt der Kleinen Schwobakomde (14. August), ein Mitsing-Konzert mit Füenf-Sänger Patrick Bopp (15. August, 20 Uhr), ein Kinderprogramm mit Hans Spielmann (16. August, 14 Uhr) und Mundartspaß mit Alois Gscheidle und Markus Zipperle (16. August, 18 Uhr).

Bevor es in Ehningen losgeht, ist aber von Freitag bis Sonntag noch einiges bei "Kultur im Freien" in Holzgerlingen und Nebringen geboten. Heute Abend ist wieder Open-Air-Kino angesagt: In Holzgerlingen gibt's Krawall-Action mit den "Transformers", in Nebringen läuft Quentin Tarantinos "Django - Unchained". Am Samstag, 1. August, spielt ab 20 Uhr die Band Dicke Fische auf der Wiese am Rand des Holzgerlinger Wohngebiets Hülben. Vor dem Aramis in Nebringen greift zeitgleich mit Andreas Kienzle einer der EMT-Geschäftsführer persönlich in die Gitarrensaiten. Kienzle tritt dort mit seiner Band Strings Unplugged auf.

Den Schlussakkord am Sonntag, 2. August, um 14 Uhr setzt der Harmonika Verein Holzgerlingen (HVH) zusammen mit einem Tanzensemble von Jazz Dance Workout Holzgerlingen. Die Ensembles Samba Negra und Rhythmixx wollen flotte Unterhaltungsmusik präsentieren. Außerdem wird die Jazzdance-Gruppe Dance Angels auftreten.

Infos uns Vorverkauf zu allen Veranstaltungsorten unter http://www.kulturimfreiend.de im Netz. Unter http://www.krzbb.de/gewinnspiel verlosen wir je zwei zudem Freikarten für die Ehninger Auftritte von Patrick Bopp (15. August) sowie von Alois Gscheidle & Markus Zipperle (16. August) Annahmeschluss ist am 11. August um 12 Uhr.
Verwandte Artikel