Tübinger Straße ab Montag für vier Wochen gesperrt

Kanalarbeiten in der Nähe des Böblinger Landratsamts vom 20. Juli bis voraussichtlich 14. August

  • img

Artikel vom 16. Juli 2020 - 15:24

BÖBLINGEN (red). Der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Böblingen führt in der Tübinger Straße notwendige Kanalarbeiten durch, wie die Stadtverwaltung mitteilt. Dazu muss die Tübinger Straße zwischen der Kreuzung Parkstraße/Tübinger Straße und Mönchweg voll gesperrt werden. Die Sperrung befindet sich auf Höhe der Einmündung des Maurener Wegs (Fußgängerampel) und dauert von Montag, 20. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 14. August. Die Maßnahme muss in diesem Zeitraum stattfinden, damit sie noch vor Beginn des Elbenplatz-Umbaus enden kann.

Eine Umleitung von der Tübinger Straße über Berliner Straße und Steinbeisstraße zur Parkstraße und umgekehrt wird ausgeschildert. Die Ampelsteuerungen auf der Umleitungsstrecke werden entsprechend angepasst. Die Fußgängerampel an der Einmündung Maurener Weg/Tübinger Straße entfällt. Ein Durchgang zur Querung am Landratsamt (Kreuzung Parkstraße/Tübinger Straße) ist gewährleistet.

Die Stadtverkehrs-Linie 701 kann während der Sperrzeit die Haltestellen Stettiner Straße sowie Parkstraße (in beiden Fahrtrichtungen) nicht anfahren. Ersatzweise werden die Haltestellen Berliner Straße und Steinbeisstraße bedient.

Verwandte Artikel