• Böblinger City-Center: Zum 40. Geburtstag gibt's den Abbruch

    Mit dem Abriss des City-Centers geht ein Stück Innenstadt-Geschichte in Böblingen zu Ende. 1980 wurde der Einkaufstempel eröffnet. Für einige Jahre versprühte das City-Center hippe Modernität, doch schon bald begann der allmähliche Abgesang.

    Böblingen BÖBLINGEN. "Voila, das City-Center hat jedem was zu bieten!", heißt es im Bildband "Böblingen 1945-1985" begeistert. Aus heutiger Sicht wirken die Lobeshymnen auf all die Einkaufsmöglichkeiten in Böblingen Mitte der 80er Jahre beinahe irreal, doch zeigen sie den Geist der Zeit. Die Volkswirtschaft brummte, die Löhne stiegen, Konsum gehörte zum guten Ton. Zudem war Böblingen enorm gewachsen. 1950 lebten hier 12 600 Menschen, 1975 waren es bereits mehr als 40 000. Diese große Zahl an Einwohnern musste ja versorgt (und gut unterhalten) werden.Ab den 1960er-Jahren wuchs die Einkaufsstadt Böblingen in die Höhe, ein Gebäudekomplex folgte dem nächsten (siehe Artikel unten). Dann

WEITERLESEN?

  • Abonnement kaufen

    Mit Online-Abonnement oder -Upgrade den vollen Zugang zu Online-Artikeln und E-Paper.

    Zum Aboladen!
  • Tagespass kaufen

    24 h Zugriff auf alle Online-Artikel plus eine E-Paper-Ausgabe nach Wahl. Preis: 1,- Euro.

    Zugang kaufen!

Sie sind bereits Abonnent?


Schon gewusst?
Die KREISZEITUNG als E-Paper-App für Mobil-Geräte (Apple und Android)

  • originalgetreue Darstellung der Zeitung auf Tablet und Smartphone
  • optimierte Navigation und Bedienung mit Zoomfunktion uvm.
  • Offline-Lesefunktion zum Lesen ohne Internetverbindung
  • Textansicht mit skalierbarer Schriftgröße im Lokalteil
Die Apps für Apple- und Android-Geräte finden Sie hier:
Erfordert iOS-Version 7.0 oder neuer. Erfordert Android-Version 2.3.3 oder höher.
Fotogalerien
Ortsnachrichten
  • leonberg weil aidlingen sindelfingen boeblingen ehningen gaertringen schoenaich steinenbronn holzgerlingen weilimschoenbuch altdorf-hildrizhausen nufringen herrenberg jettingen
Magazin "Vier Wände"