Neuer Chef für die Veranstaltungshallen in Böblingen und Sindelfingen

Thomas Fenzl wird Geschäftsführer der CCBS

  • img
    Thomas Frenzl

Artikel vom 26. Juni 2020 - 11:24

BÖBLINGEN/SINDELFINGEN (red). Thomas Fenzl wird neuer Geschäftsführer der CongressCenter Böblingen Sindelfingen (CCBS). Fenzl wird ab 1. Oktober in die Geschäftsführung der Hallen-GmbH der beiden Städte eintreten.

Der 41-jährige wird zunächst als stellvertretender Geschäftsführer gemeinsam mit dem amtierenden Geschäftsführer Georg Sommer die Gesellschaft leiten. Ab 1. Januar 2021 tritt er dann die Nachfolge von Georg Sommer an, der nach elf Jahren als Geschäftsführer der CCBS in den Ruhestand geht.

"Mit Thomas Fenzl konnten wir einen ausgewiesenen Experten im Bereich Veranstaltungsstättenmanagement für die CCBS GmbH gewinnen", so der Vorsitzende des Aufsichtsrats der CCBS, Tobias Heizmann.

Thomas Fenzl verfügt laut Pressemitteilung über umfangreiche Erfahrungen im Veranstaltungsstättengeschäft und in der Unternehmensleitung. Nach einem Diplomstudiengang in Sportökonomie an der TU München sowie einem Masterstudiengang in Accounting, Controlling und Steuern an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg war er unter anderem als Projektmanager über die S.E.M. Sport-und Eventmarketing GmbH für die Arena Ludwigsburg und als Marketingleiter für die OberschwabenHallen RavensburgGmbH tätig. Derzeit ist Fenzl Teil der Geschäftsleitung der live.in.Ravensburg Veranstaltungsgesellschaft mbH und zeichnet dort als Leiter für die Bereiche Marketing und Business Development verantwortlich.

Verwandte Artikel