Calwer Straße stadteinwärts bis 15. Juni gesperrt

Straßensperrung ab Donnerstag: Baumaßnahmen am Böblinger Ortseingang dauern voraussichtlich bis zum Ende der Pfingstferien

  • img
    Der Bereich der Calwer Brücke muss weiträumig umfahren werden Plan: Stadt Böblingen

Artikel vom 03. Juni 2020 - 19:00

BÖBLINGEN (red). In der Calwer Straße wird zur Erweiterung der Radfahrstreifen am Donnerstag, 4. Juni, in den Morgenstunden der zweite Bauabschnitt erweitert. Wie die Stadtverwaltung mitteilt, müssen dafür bis voraussichtlich Montag, 15. Juni, die Fahrspuren stadteinwärts zwischen Hanns-Klemm- und Talstraße gesperrt werden. Ebenfalls nicht möglich: das Fahren von der Calwer Straße in die Konrad-Zuse-Straße und umgekehrt von der Konrad-Zuse-Straße in die Calwer Straße.

Eine Umleitung von Dagersheim bzw. der Hulb in die Innenstadt über Flugfeld-Allee - Wolfgang-Brumme-Allee - Herrenberger Straße zur Calwer Straße wird ausgeschildert. Von der Konrad-Zuse-Straße verläuft die Umleitung stadtauswärts über Wolfgang-Brumme-Allee und Flugfeld-Allee zur Calwer Straße. Das Geradeaus-Fahren stadtauswärts Richtung Dagersheim auf der Calwer Straße, kommend von der Herrenberger Straße, ist jederzeit möglich.

Von der Sperrung betroffen ist auch die Stadtverkehrs-Haltestelle "Calwer Straße" in Fahrtrichtung Busbahnhof, die nicht angefahren werden kann.

Verwandte Artikel